Barcamps

Seit 2006 haben sich Barcamps als Alternative zu klassischen Konferenzen vor allem im IT-Bereich aber auch für viele anderen Themen („Themencamps“) etabliert. Sie werden oft als „Unkonferenz“ bezeichnet.

Der wesentliche Unterschied zu herkömmlichen Konferenzen ist, dass es bei einem Barcamp keine Referenten, sondern ausschließlich Teilnehmer gibt. Diese erstellen an ein oder zwei Tagen jeweils morgens ein gemeinsames Tagesprogramm aus Vorträgen, Diskussionen und Workshops.

Dieses innovative Eventformat sorgt dabei für einen hohen Wissenstransfer aus der Praxis, zahlreiche frische Impulse für alle Teilnehmer und neue Kontakte. Darüberhinaus machen Barcamps extrem viel Spaß, weil alle Personen aktiv eingebunden sind.

Eine ausführliche Beschreibung des Formats und der Vorteile für Unternehmen finden Sie in meinem Artikel über Barcamps in Unternehmer Wissen 4/2103.

Was sind Barcamps?

Was sind Barcamps und welche Vorteile bringen Sie mir? Hier erfahren Sie mehr zum Barcampformat, wie es entstanden ist und welche Ideen ihm zu Grunde liegen als Text und als Video. Weiterlesen

Barcamp-Organisation

Ich biete die professionelle Organisation von Barcamps an. So können Sie alle Vorteile dieses Formats für sich nutzen: Sie kümmern sich um die thematische Ausrichtung, ich um die Organisation und Moderation. Weiterlesen

Für Firmen

Welche Vorteile bringen Barcamps für Unternehmen? Erfahren Sie, warum Ihre Mitarbeiter Barcamps besuchen sollten und wie Ihre Firma von einem internen Barcamp profitieren kann. Weiterlesen

Für Verbände

Gerade bei Verbänden sind Barcamps ein perfektes Eventformat: Das gemeinsame Thema, zu dem Mitglieder sich intensiv austauschen und vernetzen möchten, ist bereits vorhanden. Weiterlesen

Sponsoring

Im Umfeld eines Barcamps können Sie sich als Sponsor einen guten Namen machen und von zahlreichen Vorteilen profitieren. Präsentieren Sie sich als offenes und innovatives Unternehmen. Weiterlesen

Meine Barcamps

Hier finden Sie einen Überblick über die öffentlichen Barcamps, die ich in den kommenden Monaten organisiere und moderiere. Das ist die einfachste Art ein Barcamp „made by Jan“ kennen zu lernen. Weiterlesen